THEO O. KRATH

Artistic Management


machte sich nach seinem Studium (u.a. Kunst & Design bei Prof. Arno Jansen rasch einen Namen als Designer und Fotograf.

Es folgten Ausstellungen in ganz Europa, viel beachtet u.a. 1979 in Oslo ,,Galerie7". Für Printmedien, Kataloge und Reiseveranstalter, Landschafts und Werbefotografie in Europa und Asien unterwegs. Arbeiten für das WDR-Fernsehen und das Multimediadesign von Veranstaltungen im Rock und Popbereich sind eine interessante Erweiterung seiner kreativen Aktivitäten .

Für den CIRCUS RONCALLI gestaltete er von 1980-1997 die Programm-Presse und Werbefotos ebenso das Circus-Fotoarchiv. Den Schweizer Nationalcircus KNIE und den BIG APPLE CIRCUS in New York betreute er ebenfalls in diesem Bereich.


Initiator des Mongolian Fascination Ensemble. Diese Formation mongolischer "Schlangenmenschen" setzte u.a. beim Circusfestival in Paris neue Akzente mit ALIENS. Honoriert wurden die außergewöhnlichen Produktionen des Ensembles mit der Goldmedaille im Music Hall Festival" Paris und mit einem Spezialpreis beim Circus Festival Monte Carlo.



1996/97 castete Theo O. Krath die Varieté-Shows "´Trouble a la Carte" "WinterCircus" und "Clown Power" für die PLATZL´S THEATERIE in München.

Die "CASINO ROYAL" Show 1999 in Baden Baden wurde ebenfalls in bewährter Art von ihm gecastet , betreut und in Zusammenarbeit mit seinem Partner Joachim Lang erfolgreich gestaltet.


 

Neben seinen TOP ACT Aktivitäten widmet er sich nach 3 Jahren Pause seit jüngster Zeit wieder seiner alten Leidenschaft , der Photographie.
 

ZURÜCK